logo
pfeil

Formulare

Beiträge

Beitragserklärung

Lastschriftmandat Mitglieder

Lastschriftmandat Arbeitgeber

Höherversorgung (laufend)

Einmalzahlung Höherversorgung

Renten/Leistungen

Altersrente

Lebensbescheinigung

Witwen- und Waisenrente

Waisenrente über 18jährige

Deutsche Rentenversicherung

Befreiung von der Versicherungspflicht

Erstreckungsbefreiung für zeitlich befristete Tätigkeiten

Statusfeststellung

Anlage Statusfeststellung

Kindererziehungszeiten

Verschiedenes

Datenänderung

Überleitung

10.05.2021 - Aktuelles

Frist Antrag auf Befreiung von der DRV

Der Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht in der Deutschen Rentenversicherung (DRV) muss nach § 6 Abs. 4 SGB VI innerhalb von 3 Monaten nach Aufnahme der Beschäftigung gestellt werden. Nur dann ist sichergestellt, dass die Befreiung von Anfang an gilt und keine doppelten Beiträge (an das Versorgungswerk und die DRV) gezahlt werden müssen. Nach Ablauf diese Frist kann eine Befreiung erst ab dem Datum des Antragseinganges erfolgen. Entscheidend ist immer, wann der Antrag im Versorgungswerk eingeht. Auf den Eingang des Antrages bei der DRV kommt es nicht an. Genau wie im Versorgungswerk ist es bei der DRV zuletzt zu längeren Bearbeitungszeiten gekommen. Momentan ist es durchaus nicht ungewöhnlich wenn die Mitglieder den Befreiungsbescheid erst nach mehreren Monaten erhalten. Dadurch entstehen den ihnen jedoch keine Nachteile.

Zurück zur Übersicht